Weitere Informationen

LokProgrammer - PC Software

Zum Betrieb des LokProgrammer benötigen Sie eine Software für Ihren PC. Die Software wird ständig weiterentwickelt. Holen Sie sich hier die aktuellste Version und halten Sie Ihren Computer stets "Up to date"!

Die Software wurde für den Einsatz auf PCs unter Microsoft Windows (Windows XP, 7, 8, 8.1, 10) entwickelt. Eine Funktion mit älteren Windows-Versionen kann nicht garantiert werden.

 

LokProgrammer

  • LokProgrammer PC-Software für LokSound 5 und LokSound 4 Decoder

    Sprache: , Datum: 23.08.19, Version: 5.0.8.

    Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

    Unterstützte Decoder

    LokSound
    • LokSound 5
    • LokSound 5 MKL
    • LokSound 5 micro
    • LokSound 5 L
    • LokSound 5 XL
    • LokSound 5 DCC
    • LokSound 5 micro DCC
    • LokSound 5 micro DCC Direct
    • LokSound 5 L DCC
    • LokSound V4.0
    • LokSound V4.0 M4
    • LokSound V4.0 M4 OEM
    • LokSound micro V4.0
    • LokSound XL V4.0
    • LokSound L V4.0
    • LokSound Select
    • LokSound Select direct / micro
    • LokSound Select OEM
    • LokSound Select L
    • LokSound V3.5
    • LokSound XL V3.5
    • LokSound V3.0 M4
    • LokSound micro V3.5
    LokPilot
    • LokPilot V4.0
    • LokPilot V4.0 DCC
    • LokPilot V4.0 PX
    • LokPilot V4.0 M4
    • LokPilot micro V4.0
    • LokPilot micro V4.0 DCC
    • LokPilot XL V4.0
    • LokPilot Fx V4.0
    • LokPilot Standard V1.0
    • LokPilot Nano Standard V1.0
    • LokPilot Fx Nano V1.0
    • LokPilot V3.0
    • LokPilot V3.0 DCC
    • LokPilot V3.0 M4
    • LokPilot V3.0 OEM
    • LokPilot micro V3.0
    • LokPilot micro V3.0 DCC
    • LokPilot XL V3.0
    • LokPilot Fx V3.0
    • LokPilot Fx micro V3.0
    • LokPilot Basic
    • LokPilot Basic (LA)
    SwitchPilot
    • SwitchPilot
    • SwitchPilot Servo
    • SwitchPilot Servo (MA)
    • SwitchPilot Servo (2013)
    • SwitchPilot V2.0
    • SwitchPilot Servo V2.0
    Sonstige
    • Essential Sound Unit
    • Messwagen EHG388
    • Raucherzeuger (Spur 0, G)
    • KM1 Smoke Unit
    • ESU Digital-Innenbeleuchtung
    • MBW Silberling Leiterplatte
    • Walthers ML8 Rangierlok
    • Zeitgeist Models Zugspitzbahn Waggon

      5.0.8.

      • Decoderdaten einlesen: Werte Servoausgänge Pos. B teilweise nicht richtig übernommen.
      • Soundeditor: Kommentar Dublette nach Öffnen eines Dampflok Mehrkanal Projekts. Einfügen (Strg-V) verbessert. Neues Register "Current Speed" im Soundablauf abfragbar
      • Firmware 5.1.85 für LokSound 5 Familie: Aktivierte Funktionen bei Verbundadresse erweitert: Jetzt bis F30. SUSI jetzt auch als Susi-Slave.

      5.0.7.

      • Firmware 5.0.78 für LokSound 5 Familie: Lastregelung optimiert: Leisere Ansteuerung der Motoren. Bug bei Ansteuerung von Spur-1 Raucherzeugern (KM-1, Kiss) behoben.

      5.0.6

      • Sounddaten schreiben: Verbesserte Fehlerbehandlung, bricht nicht mehr ab bei LokSound 5
      • Neues Menü: Extras - LokProgrammer Gerät gibt die Version des LokProgrammers aus
      • Firmware 5.0.73 für LokSound 5 Familie: Anmeldung an Märklin Central Station 3 mit 32 Funktionen wieder möglich. Anmeldung an Mobile Station 1 wieder möglich. Drivestop jetzt auch in Soundslot 1 und Soundslot 2 erlaubt.

      5.0.5

      • Firmware 5.0.71 für LokSound 5 Familie: Neuer Lichteffekt "Servo Power". Bugfix: Konstanter Bremsweg bei Fahrstufe 0 funktioniert nun. CV 23, CV 24: Anpassung der Brems- und Beschleunigungsfunktionen gefixt
      • Soundsimulator: Fehlerhafte Wiedergabe der Zustandsübergänge Immediate/Cross bei LokSound 5
      • Soundsimulator: Aussetzer bei leistungsschwachen Rechnern behoben.
      • Bugfix: Beim Ersetzen von Sounddateien haben sich die Lautstärken teilweise verändert.

      5.0.4

      • Firmware 5.0.67 für LokSound 5 Familie: Soundslot 1 und Soundslot 2 bestimmen, ob Fahrgeräusch für Zufallsgeräusche an ist. LokSound 5 DCC Decoder haben nun zusätzlich eine 3-Punkt Regelung via CV 2, CV 6 und CV 5 erhalten.
      • LokSound 5 Familie: Sound compiler hat zusands ohne Sample vereinzelt zu früh verlassen.
      • Bugfixes in der GUI

      5.0.3

      • Firmware 5.0.65 für LokSound 5 Familie: Motorola-Folgeadressen 2-4 funktionieren jetzt. SUSI Ruhepegel angepasst.
      • LokSound 5 familie: Sound Compiler optimiert Code besser.
      • Decoder "Messwagen EHG 388 M4" - Standardwerte nachgetragen.

      5.0.2

      • Problem mit ScaleTrains Decodern behoben.
      • CV 23 und CV 24 nachgerüstet im LokProgrammer.
      • Neue Firmware 5.0.63 für LokSound 5 Familie: Neue CV 135, mit der man die Abblend und Aufblendzeit für den Soundfader einstellen kann.
      • Problem mit Helligkeitswerten nach Konvertierung behoben. Bitte Helligkeiten der Funktionsausgänge überprüfen.

      5.0.1

      • Neue Firmware 5.0.60 für LokSound 5 Familie. Bremsregler 1-3 neue Zeiteinteilung, CV113 doppelte Zeit. Anfahr- Bremsverzögerung ausschalten. CV 255 nachgerüstet

      5.0.0

      • Unterstützung für die LokSound 5 Familie mit Converter für LokSound V4.0 Projektfiles nach LokSound 5. Bitte auch Tipps&Tricks Abschnitt beachten für Hinweise
      • Viele Fehlerbereinigungen im Soundeditor.
      • Hinweisgeräusch: Auf Wunsch kann ein Geräusch gespielt werden, wenn Sound programmieren fertig.
      • Soundsimulator: Genauerer Timer
      • Virtueller Führerstand: Neue Funktionstasten F29 bis F32 sowie dunklere, besser erkennbare Schaltflächen bei aktiviertem Geräusch
      • Beachten Sie die Releases-Notes, die im ZIP-File vorhanden sind.

      4.7.2

      • Neue Firmware 4.17.9249 für alle LokSound Decoder: Wenn CV 245, Bit 5 aktiv, werden die Dampfstoß-Triggerimpulse halbiert, wenn der Rangiergang aktiv ist und der externe Sensor verwendet wird.
      • Diverse Bugfixes im Soundeditor
      • Optische Änderungen bei den Zufallsfunktionen der Essential Sound Unit

      4.7.1

      • Unterstützung für Essential Sound Unit
      • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
      • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
      • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
      • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

      4.7.0

      • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
      • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
      • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
      • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
      • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
      • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
      • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
      • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
      • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
      • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
      • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
      • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
      • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
        • Bug in SUSI-Implementierung


      4.6.2

       

      • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
      • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
      • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

      4.6.1

      • Diverse Fehlerbehebungen.

      4.6.0

      • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


      4.5.3

      • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
        • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
        • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
      • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
      • Unterstützung für Bachmann MK2F.
      • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
      • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
      • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

      4.5.2

      • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
      • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
      • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
      • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
      • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
      • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
      • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
      • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
      • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

      4.5.1

        • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
        • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

      4.5.0

      • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
      • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
      • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
      • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
      • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
      • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
      • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
      • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
      • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
      • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

      4.4.24

      • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
      • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
      • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
      • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
      • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
      • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

      4.4.23

      • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

      4.4.22

      • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

      4.4.21

      • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
      • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
      • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
      • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
      • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
      • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
      • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
      • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
      • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

      Mehr Informationen

    • LokProgrammer PC-Software für LokSound 5 und LokSound 4 Decoder

      Sprache: , Datum: 09.05.19, Version: 5.0.6.

      Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

      Unterstützte Decoder

      LokSound
      • LokSound 5
      • LokSound 5 micro
      • LokSound 5 L
      • LokSound 5 XL
      • LokSound 5 DCC
      • LokSound 5 micro DCC
      • LokSound 5 micro DCC Direct
      • LokSound 5 L DCC
      • LokSound V4.0
      • LokSound V4.0 M4
      • LokSound V4.0 M4 OEM
      • LokSound micro V4.0
      • LokSound XL V4.0
      • LokSound L V4.0
      • LokSound Select
      • LokSound Select direct / micro
      • LokSound Select OEM
      • LokSound Select L
      • LokSound V3.5
      • LokSound XL V3.5
      • LokSound V3.0 M4
      • LokSound micro V3.5
      LokPilot
      • LokPilot V4.0
      • LokPilot V4.0 DCC
      • LokPilot V4.0 PX
      • LokPilot V4.0 M4
      • LokPilot micro V4.0
      • LokPilot micro V4.0 DCC
      • LokPilot XL V4.0
      • LokPilot Fx V4.0
      • LokPilot Standard V1.0
      • LokPilot Nano Standard V1.0
      • LokPilot Fx Nano V1.0
      • LokPilot V3.0
      • LokPilot V3.0 DCC
      • LokPilot V3.0 M4
      • LokPilot V3.0 OEM
      • LokPilot micro V3.0
      • LokPilot micro V3.0 DCC
      • LokPilot XL V3.0
      • LokPilot Fx V3.0
      • LokPilot Fx micro V3.0
      • LokPilot Basic
      • LokPilot Basic (LA)
      SwitchPilot
      • SwitchPilot
      • SwitchPilot Servo
      • SwitchPilot Servo (MA)
      • SwitchPilot Servo (2013)
      • SwitchPilot V2.0
      • SwitchPilot Servo V2.0
      Sonstige
      • Essential Sound Unit
      • Messwagen EHG388
      • Raucherzeuger (Spur 0, G)
      • KM1 Smoke Unit
      • ESU Digital-Innenbeleuchtung
      • MBW Silberling Leiterplatte
      • Walthers ML8 Rangierlok
      • Zeitgeist Models Zugspitzbahn Waggon

        5.0.6

        • Sounddaten schreiben: Verbesserte Fehlerbehandlung, bricht nicht mehr ab bei LokSound 5
        • Neues Menü: Extras - LokProgrammer Gerät gibt die Version des LokProgrammers aus
        • Firmware 5.0.73 für LokSound 5 Familie: Anmeldung an Märklin Central Station 3 mit 32 Funktionen wieder möglich. Anmeldung an Mobile Station 1 wieder möglich. Drivestop jetzt auch in Soundslot 1 und Soundslot 2 erlaubt.

        5.0.5

        • Firmware 5.0.71 für LokSound 5 Familie: Neuer Lichteffekt "Servo Power". Bugfix: Konstanter Bremsweg bei Fahrstufe 0 funktioniert nun. CV 23, CV 24: Anpassung der Brems- und Beschleunigungsfunktionen gefixt
        • Soundsimulator: Fehlerhafte Wiedergabe der Zustandsübergänge Immediate/Cross bei LokSound 5
        • Soundsimulator: Aussetzer bei leistungsschwachen Rechnern behoben.
        • Bugfix: Beim Ersetzen von Sounddateien haben sich die Lautstärken teilweise verändert.

        5.0.4

        • Firmware 5.0.67 für LokSound 5 Familie: Soundslot 1 und Soundslot 2 bestimmen, ob Fahrgeräusch für Zufallsgeräusche an ist. LokSound 5 DCC Decoder haben nun zusätzlich eine 3-Punkt Regelung via CV 2, CV 6 und CV 5 erhalten.
        • LokSound 5 Familie: Sound compiler hat zusands ohne Sample vereinzelt zu früh verlassen.
        • Bugfixes in der GUI

        5.0.3

        • Firmware 5.0.65 für LokSound 5 Familie: Motorola-Folgeadressen 2-4 funktionieren jetzt. SUSI Ruhepegel angepasst.
        • LokSound 5 familie: Sound Compiler optimiert Code besser.
        • Decoder "Messwagen EHG 388 M4" - Standardwerte nachgetragen.

        5.0.2

        • Problem mit ScaleTrains Decodern behoben.
        • CV 23 und CV 24 nachgerüstet im LokProgrammer.
        • Neue Firmware 5.0.63 für LokSound 5 Familie: Neue CV 135, mit der man die Abblend und Aufblendzeit für den Soundfader einstellen kann.
        • Problem mit Helligkeitswerten nach Konvertierung behoben. Bitte Helligkeiten der Funktionsausgänge überprüfen.

        5.0.1

        • Neue Firmware 5.0.60 für LokSound 5 Familie. Bremsregler 1-3 neue Zeiteinteilung, CV113 doppelte Zeit. Anfahr- Bremsverzögerung ausschalten. CV 255 nachgerüstet

        5.0.0

        • Unterstützung für die LokSound 5 Familie mit Converter für LokSound V4.0 Projektfiles nach LokSound 5. Bitte auch Tipps&Tricks Abschnitt beachten für Hinweise
        • Viele Fehlerbereinigungen im Soundeditor.
        • Hinweisgeräusch: Auf Wunsch kann ein Geräusch gespielt werden, wenn Sound programmieren fertig.
        • Soundsimulator: Genauerer Timer
        • Virtueller Führerstand: Neue Funktionstasten F29 bis F32 sowie dunklere, besser erkennbare Schaltflächen bei aktiviertem Geräusch
        • Beachten Sie die Releases-Notes, die im ZIP-File vorhanden sind.

        4.7.2

        • Neue Firmware 4.17.9249 für alle LokSound Decoder: Wenn CV 245, Bit 5 aktiv, werden die Dampfstoß-Triggerimpulse halbiert, wenn der Rangiergang aktiv ist und der externe Sensor verwendet wird.
        • Diverse Bugfixes im Soundeditor
        • Optische Änderungen bei den Zufallsfunktionen der Essential Sound Unit

        4.7.1

        • Unterstützung für Essential Sound Unit
        • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
        • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
        • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
        • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

        4.7.0

        • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
        • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
        • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
        • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
        • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
        • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
        • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
        • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
        • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
        • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
        • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
        • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
        • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
          • Bug in SUSI-Implementierung


        4.6.2

         

        • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
        • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
        • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

        4.6.1

        • Diverse Fehlerbehebungen.

        4.6.0

        • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


        4.5.3

        • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
          • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
          • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
        • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
        • Unterstützung für Bachmann MK2F.
        • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
        • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
        • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

        4.5.2

        • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
        • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
        • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
        • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
        • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
        • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
        • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
        • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
        • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

        4.5.1

          • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
          • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

        4.5.0

        • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
        • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
        • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
        • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
        • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
        • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
        • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
        • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
        • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
        • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

        4.4.24

        • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
        • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
        • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
        • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
        • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
        • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

        4.4.23

        • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

        4.4.22

        • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

        4.4.21

        • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
        • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
        • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
        • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
        • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
        • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
        • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
        • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
        • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

        Mehr Informationen

      • LokProgrammer PC-Software für LokSound 5 und LokSound 4 Decoder

        Sprache: , Datum: 11.04.19, Version: 5.0.5.

        Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

        Unterstützte Decoder

        LokSound
        • LokSound 5
        • LokSound 5 micro
        • LokSound 5 L
        • LokSound 5 XL
        • LokSound 5 DCC
        • LokSound 5 micro DCC
        • LokSound 5 micro DCC Direct
        • LokSound 5 L DCC
        • LokSound V4.0
        • LokSound V4.0 M4
        • LokSound V4.0 M4 OEM
        • LokSound micro V4.0
        • LokSound XL V4.0
        • LokSound L V4.0
        • LokSound Select
        • LokSound Select direct / micro
        • LokSound Select OEM
        • LokSound Select L
        • LokSound V3.5
        • LokSound XL V3.5
        • LokSound V3.0 M4
        • LokSound micro V3.5
        LokPilot
        • LokPilot V4.0
        • LokPilot V4.0 DCC
        • LokPilot V4.0 PX
        • LokPilot V4.0 M4
        • LokPilot micro V4.0
        • LokPilot micro V4.0 DCC
        • LokPilot XL V4.0
        • LokPilot Fx V4.0
        • LokPilot Standard V1.0
        • LokPilot Nano Standard V1.0
        • LokPilot Fx Nano V1.0
        • LokPilot V3.0
        • LokPilot V3.0 DCC
        • LokPilot V3.0 M4
        • LokPilot V3.0 OEM
        • LokPilot micro V3.0
        • LokPilot micro V3.0 DCC
        • LokPilot XL V3.0
        • LokPilot Fx V3.0
        • LokPilot Fx micro V3.0
        • LokPilot Basic
        • LokPilot Basic (LA)
        SwitchPilot
        • SwitchPilot
        • SwitchPilot Servo
        • SwitchPilot Servo (MA)
        • SwitchPilot Servo (2013)
        • SwitchPilot V2.0
        • SwitchPilot Servo V2.0
        Sonstige
        • Essential Sound Unit
        • Messwagen EHG388
        • Raucherzeuger (Spur 0, G)
        • KM1 Smoke Unit
        • ESU Digital-Innenbeleuchtung
        • MBW Silberling Leiterplatte
        • Walthers ML8 Rangierlok

          5.0.5

          • Firmware 5.0.71 für LokSound 5 Familie: Neuer Lichteffekt "Servo Power". Bugfix: Konstanter Bremsweg bei Fahrstufe 0 funktioniert nun. CV 23, CV 24: Anpassung der Brems- und Beschleunigungsfunktionen gefixt
          • Soundsimulator: Fehlerhafte Wiedergabe der Zustandsübergänge Immediate/Cross bei LokSound 5
          • Soundsimulator: Aussetzer bei leistungsschwachen Rechnern behoben.
          • Bugfix: Beim Ersetzen von Sounddateien haben sich die Lautstärken teilweise verändert.

          5.0.4

          • Firmware 5.0.67 für LokSound 5 Familie: Soundslot 1 und Soundslot 2 bestimmen, ob Fahrgeräusch für Zufallsgeräusche an ist. LokSound 5 DCC Decoder haben nun zusätzlich eine 3-Punkt Regelung via CV 2, CV 6 und CV 5 erhalten.
          • LokSound 5 Familie: Sound compiler hat zusands ohne Sample vereinzelt zu früh verlassen.
          • Bugfixes in der GUI

          5.0.3

          • Firmware 5.0.65 für LokSound 5 Familie: Motorola-Folgeadressen 2-4 funktionieren jetzt. SUSI Ruhepegel angepasst.
          • LokSound 5 familie: Sound Compiler optimiert Code besser.
          • Decoder "Messwagen EHG 388 M4" - Standardwerte nachgetragen.

          5.0.2

          • Problem mit ScaleTrains Decodern behoben.
          • CV 23 und CV 24 nachgerüstet im LokProgrammer.
          • Neue Firmware 5.0.63 für LokSound 5 Familie: Neue CV 135, mit der man die Abblend und Aufblendzeit für den Soundfader einstellen kann.
          • Problem mit Helligkeitswerten nach Konvertierung behoben. Bitte Helligkeiten der Funktionsausgänge überprüfen.

          5.0.1

          • Neue Firmware 5.0.60 für LokSound 5 Familie. Bremsregler 1-3 neue Zeiteinteilung, CV113 doppelte Zeit. Anfahr- Bremsverzögerung ausschalten. CV 255 nachgerüstet

          5.0.0

          • Unterstützung für die LokSound 5 Familie mit Converter für LokSound V4.0 Projektfiles nach LokSound 5. Bitte auch Tipps&Tricks Abschnitt beachten für Hinweise
          • Viele Fehlerbereinigungen im Soundeditor.
          • Hinweisgeräusch: Auf Wunsch kann ein Geräusch gespielt werden, wenn Sound programmieren fertig.
          • Soundsimulator: Genauerer Timer
          • Virtueller Führerstand: Neue Funktionstasten F29 bis F32 sowie dunklere, besser erkennbare Schaltflächen bei aktiviertem Geräusch
          • Beachten Sie die Releases-Notes, die im ZIP-File vorhanden sind.

          4.7.2

          • Neue Firmware 4.17.9249 für alle LokSound Decoder: Wenn CV 245, Bit 5 aktiv, werden die Dampfstoß-Triggerimpulse halbiert, wenn der Rangiergang aktiv ist und der externe Sensor verwendet wird.
          • Diverse Bugfixes im Soundeditor
          • Optische Änderungen bei den Zufallsfunktionen der Essential Sound Unit

          4.7.1

          • Unterstützung für Essential Sound Unit
          • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
          • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
          • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
          • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

          4.7.0

          • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
          • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
          • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
          • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
          • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
          • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
          • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
          • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
          • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
          • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
          • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
          • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
          • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
            • Bug in SUSI-Implementierung


          4.6.2

           

          • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
          • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
          • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

          4.6.1

          • Diverse Fehlerbehebungen.

          4.6.0

          • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


          4.5.3

          • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
            • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
            • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
          • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
          • Unterstützung für Bachmann MK2F.
          • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
          • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
          • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

          4.5.2

          • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
          • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
          • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
          • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
          • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
          • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
          • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
          • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
          • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

          4.5.1

            • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
            • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

          4.5.0

          • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
          • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
          • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
          • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
          • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
          • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
          • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
          • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
          • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
          • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

          4.4.24

          • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
          • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
          • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
          • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
          • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
          • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

          4.4.23

          • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

          4.4.22

          • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

          4.4.21

          • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
          • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
          • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
          • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
          • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
          • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
          • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
          • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
          • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

          Mehr Informationen

        • LokProgrammer PC-Software für LokSound 5 und LokSound 4 Decoder

          Sprache: , Datum: 19.03.19, Version: 5.0.4.

          Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

          Unterstützte Decoder

          LokSound
          • LokSound 5
          • LokSound 5 micro
          • LokSound 5 L
          • LokSound 5 XL
          • LokSound 5 DCC
          • LokSound 5 micro DCC
          • LokSound 5 micro DCC Direct
          • LokSound 5 L DCC
          • LokSound V4.0
          • LokSound V4.0 M4
          • LokSound V4.0 M4 OEM
          • LokSound micro V4.0
          • LokSound XL V4.0
          • LokSound L V4.0
          • LokSound Select
          • LokSound Select direct / micro
          • LokSound Select OEM
          • LokSound Select L
          • LokSound V3.5
          • LokSound XL V3.5
          • LokSound V3.0 M4
          • LokSound micro V3.5
          LokPilot
          • LokPilot V4.0
          • LokPilot V4.0 DCC
          • LokPilot V4.0 PX
          • LokPilot V4.0 M4
          • LokPilot micro V4.0
          • LokPilot micro V4.0 DCC
          • LokPilot XL V4.0
          • LokPilot Fx V4.0
          • LokPilot Standard V1.0
          • LokPilot Nano Standard V1.0
          • LokPilot Fx Nano V1.0
          • LokPilot V3.0
          • LokPilot V3.0 DCC
          • LokPilot V3.0 M4
          • LokPilot V3.0 OEM
          • LokPilot micro V3.0
          • LokPilot micro V3.0 DCC
          • LokPilot XL V3.0
          • LokPilot Fx V3.0
          • LokPilot Fx micro V3.0
          • LokPilot Basic
          • LokPilot Basic (LA)
          SwitchPilot
          • SwitchPilot
          • SwitchPilot Servo
          • SwitchPilot Servo (MA)
          • SwitchPilot Servo (2013)
          • SwitchPilot V2.0
          • SwitchPilot Servo V2.0
          Sonstige
          • Essential Sound Unit
          • Messwagen EHG388
          • Raucherzeuger (Spur 0, G)
          • KM1 Smoke Unit
          • ESU Digital-Innenbeleuchtung
          • MBW Silberling Leiterplatte
          • Walthers ML8 Rangierlok

            5.0.4

            • Firmware 5.0.67 für LokSound 5 Familie: Soundslot 1 und Soundslot 2 bestimmen, ob Fahrgeräusch für Zufallsgeräusche an ist. LokSound 5 DCC Decoder haben nun zusätzlich eine 3-Punkt Regelung via CV 2, CV 6 und CV 5 erhalten.
            • LokSound 5 Familie: Sound compiler hat zusands ohne Sample vereinzelt zu früh verlassen.
            • Bugfixes in der GUI

            5.0.3

            • Firmware 5.0.65 für LokSound 5 Familie: Motorola-Folgeadressen 2-4 funktionieren jetzt. SUSI Ruhepegel angepasst.
            • LokSound 5 familie: Sound Compiler optimiert Code besser.
            • Decoder "Messwagen EHG 388 M4" - Standardwerte nachgetragen.

            5.0.2

            • Problem mit ScaleTrains Decodern behoben.
            • CV 23 und CV 24 nachgerüstet im LokProgrammer.
            • Neue Firmware 5.0.63 für LokSound 5 Familie: Neue CV 135, mit der man die Abblend und Aufblendzeit für den Soundfader einstellen kann.
            • Problem mit Helligkeitswerten nach Konvertierung behoben. Bitte Helligkeiten der Funktionsausgänge überprüfen.

            5.0.1

            • Neue Firmware 5.0.60 für LokSound 5 Familie. Bremsregler 1-3 neue Zeiteinteilung, CV113 doppelte Zeit. Anfahr- Bremsverzögerung ausschalten. CV 255 nachgerüstet

            5.0.0

            • Unterstützung für die LokSound 5 Familie mit Converter für LokSound V4.0 Projektfiles nach LokSound 5. Bitte auch Tipps&Tricks Abschnitt beachten für Hinweise
            • Viele Fehlerbereinigungen im Soundeditor.
            • Hinweisgeräusch: Auf Wunsch kann ein Geräusch gespielt werden, wenn Sound programmieren fertig.
            • Soundsimulator: Genauerer Timer
            • Virtueller Führerstand: Neue Funktionstasten F29 bis F32 sowie dunklere, besser erkennbare Schaltflächen bei aktiviertem Geräusch
            • Beachten Sie die Releases-Notes, die im ZIP-File vorhanden sind.

            4.7.2

            • Neue Firmware 4.17.9249 für alle LokSound Decoder: Wenn CV 245, Bit 5 aktiv, werden die Dampfstoß-Triggerimpulse halbiert, wenn der Rangiergang aktiv ist und der externe Sensor verwendet wird.
            • Diverse Bugfixes im Soundeditor
            • Optische Änderungen bei den Zufallsfunktionen der Essential Sound Unit

            4.7.1

            • Unterstützung für Essential Sound Unit
            • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
            • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
            • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
            • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

            4.7.0

            • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
            • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
            • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
            • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
            • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
            • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
            • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
            • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
            • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
            • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
            • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
            • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
            • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
              • Bug in SUSI-Implementierung


            4.6.2

             

            • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
            • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
            • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

            4.6.1

            • Diverse Fehlerbehebungen.

            4.6.0

            • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


            4.5.3

            • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
              • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
              • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
            • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
            • Unterstützung für Bachmann MK2F.
            • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
            • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
            • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

            4.5.2

            • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
            • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
            • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
            • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
            • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
            • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
            • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
            • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
            • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

            4.5.1

              • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
              • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

            4.5.0

            • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
            • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
            • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
            • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
            • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
            • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
            • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
            • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
            • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
            • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

            4.4.24

            • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
            • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
            • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
            • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
            • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
            • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

            4.4.23

            • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

            4.4.22

            • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

            4.4.21

            • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
            • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
            • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
            • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
            • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
            • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
            • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
            • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
            • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

            Mehr Informationen

          • LokProgrammer PC-Software für LokSound 5 und LokSound 4 Decoder

            Sprache: , Datum: 13.02.19, Version: 5.0.2.

            Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

            Unterstützte Decoder

            LokSound
            • LokSound 5
            • LokSound 5 micro
            • LokSound 5 L
            • LokSound 5 XL
            • LokSound 5 DCC
            • LokSound 5 micro DCC
            • LokSound 5 micro DCC Direct
            • LokSound 5 L DCC
            • LokSound V4.0
            • LokSound V4.0 M4
            • LokSound V4.0 M4 OEM
            • LokSound micro V4.0
            • LokSound XL V4.0
            • LokSound L V4.0
            • LokSound Select
            • LokSound Select direct / micro
            • LokSound Select OEM
            • LokSound Select L
            • LokSound V3.5
            • LokSound XL V3.5
            • LokSound V3.0 M4
            • LokSound micro V3.5
            LokPilot
            • LokPilot V4.0
            • LokPilot V4.0 DCC
            • LokPilot V4.0 PX
            • LokPilot V4.0 M4
            • LokPilot micro V4.0
            • LokPilot micro V4.0 DCC
            • LokPilot XL V4.0
            • LokPilot Fx V4.0
            • LokPilot Standard V1.0
            • LokPilot Nano Standard V1.0
            • LokPilot Fx Nano V1.0
            • LokPilot V3.0
            • LokPilot V3.0 DCC
            • LokPilot V3.0 M4
            • LokPilot V3.0 OEM
            • LokPilot micro V3.0
            • LokPilot micro V3.0 DCC
            • LokPilot XL V3.0
            • LokPilot Fx V3.0
            • LokPilot Fx micro V3.0
            • LokPilot Basic
            • LokPilot Basic (LA)
            SwitchPilot
            • SwitchPilot
            • SwitchPilot Servo
            • SwitchPilot Servo (MA)
            • SwitchPilot Servo (2013)
            • SwitchPilot V2.0
            • SwitchPilot Servo V2.0
            Sonstige
            • Essential Sound Unit
            • Messwagen EHG388
            • Raucherzeuger (Spur 0, G)
            • KM1 Smoke Unit
            • ESU Digital-Innenbeleuchtung
            • MBW Silberling Leiterplatte
            • Walthers ML8 Rangierlok

              5.0.2

              • Problem mit ScaleTrains Decodern behoben.
              • CV 23 und CV 24 nachgerüstet im LokProgrammer.
              • Neue Firmware 5.0.63 für LokSound 5 Familie: Neue CV 135, mit der man die Abblend und Aufblendzeit für den Soundfader einstellen kann.
              • Problem mit Helligkeitswerten nach Konvertierung behoben. Bitte Helligkeiten der Funktionsausgänge überprüfen.

              5.0.1

              • Neue Firmware 5.0.60 für LokSound 5 Familie. Bremsregler 1-3 neue Zeiteinteilung, CV113 doppelte Zeit. Anfahr- Bremsverzögerung ausschalten. CV 255 nachgerüstet

              5.0.0

              • Unterstützung für die LokSound 5 Familie mit Converter für LokSound V4.0 Projektfiles nach LokSound 5. Bitte auch Tipps&Tricks Abschnitt beachten für Hinweise
              • Viele Fehlerbereinigungen im Soundeditor.
              • Hinweisgeräusch: Auf Wunsch kann ein Geräusch gespielt werden, wenn Sound programmieren fertig.
              • Soundsimulator: Genauerer Timer
              • Virtueller Führerstand: Neue Funktionstasten F29 bis F32 sowie dunklere, besser erkennbare Schaltflächen bei aktiviertem Geräusch
              • Beachten Sie die Releases-Notes, die im ZIP-File vorhanden sind.

              4.7.2

              • Neue Firmware 4.17.9249 für alle LokSound Decoder: Wenn CV 245, Bit 5 aktiv, werden die Dampfstoß-Triggerimpulse halbiert, wenn der Rangiergang aktiv ist und der externe Sensor verwendet wird.
              • Diverse Bugfixes im Soundeditor
              • Optische Änderungen bei den Zufallsfunktionen der Essential Sound Unit

              4.7.1

              • Unterstützung für Essential Sound Unit
              • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
              • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
              • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
              • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

              4.7.0

              • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
              • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
              • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
              • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
              • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
              • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
              • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
              • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
              • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
              • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
              • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
                • Bug in SUSI-Implementierung


              4.6.2

               

              • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
              • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
              • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

              4.6.1

              • Diverse Fehlerbehebungen.

              4.6.0

              • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software für Decoder der vierten Generation

              Sprache: , Datum: 27.07.18, Version: 4.7.2.

              Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

              Unterstützte Decoder

              LokSound
              • LokSound V4.0
              • LokSound V4.0 M4
              • LokSound V4.0 M4 OEM
              • LokSound micro V4.0
              • LokSound XL V4.0
              • LokSound L V4.0
              • LokSound Select
              • LokSound Select direct / micro
              • LokSound Select OEM
              • LokSound Select L
              • LokSound V3.5
              • LokSound XL V3.5
              • LokSound V3.0 M4
              • LokSound micro V3.5
              LokPilot
              • LokPilot V4.0
              • LokPilot V4.0 DCC
              • LokPilot V4.0 PX
              • LokPilot V4.0 M4
              • LokPilot micro V4.0
              • LokPilot micro V4.0 DCC
              • LokPilot XL V4.0
              • LokPilot Fx V4.0
              • LokPilot Standard V1.0
              • LokPilot Nano Standard V1.0
              • LokPilot Fx Nano V1.0
              • LokPilot V3.0
              • LokPilot V3.0 DCC
              • LokPilot V3.0 M4
              • LokPilot V3.0 OEM
              • LokPilot micro V3.0
              • LokPilot micro V3.0 DCC
              • LokPilot XL V3.0
              • LokPilot Fx V3.0
              • LokPilot Fx micro V3.0
              • LokPilot Basic
              • LokPilot Basic (LA)
              SwitchPilot
              • SwitchPilot
              • SwitchPilot Servo
              • SwitchPilot Servo (MA)
              • SwitchPilot Servo (2013)
              • SwitchPilot V2.0
              • SwitchPilot Servo V2.0
              Sonstige
              • Essential Sound Unit
              • Messwagen EHG388
              • Raucherzeuger (Spur 0, G)
              • KM1 Smoke Unit
              • ESU Digital-Innenbeleuchtung
              • MBW Silberling Leiterplatte
              • Walthers ML8 Rangierlok

              4.7.2

              • Neue Firmware 4.17.9249 für alle LokSound Decoder: Wenn CV 245, Bit 5 aktiv, werden die Dampfstoß-Triggerimpulse halbiert, wenn der Rangiergang aktiv ist und der externe Sensor verwendet wird.
              • Diverse Bugfixes im Soundeditor
              • Optische Änderungen bei den Zufallsfunktionen der Essential Sound Unit

              4.7.1

              • Unterstützung für Essential Sound Unit
              • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
              • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
              • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
              • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

              4.7.0

              • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
              • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
              • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
              • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
              • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
              • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
              • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
              • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
              • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
              • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
              • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
                • Bug in SUSI-Implementierung


              4.6.2

               

              • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
              • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
              • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

              4.6.1

              • Diverse Fehlerbehebungen.

              4.6.0

              • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software für Decoder der vierten Generation

              Sprache: , Datum: 14.05.18, Version: 4.7.1.

              Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

              Unterstützte Decoder

              LokSound
              • LokSound V4.0
              • LokSound V4.0 M4
              • LokSound V4.0 M4 OEM
              • LokSound micro V4.0
              • LokSound XL V4.0
              • LokSound L V4.0
              • LokSound Select
              • LokSound Select direct / micro
              • LokSound Select OEM
              • LokSound Select L
              • LokSound V3.5
              • LokSound XL V3.5
              • LokSound V3.0 M4
              • LokSound micro V3.5
              LokPilot
              • LokPilot V4.0
              • LokPilot V4.0 DCC
              • LokPilot V4.0 PX
              • LokPilot V4.0 M4
              • LokPilot micro V4.0
              • LokPilot micro V4.0 DCC
              • LokPilot XL V4.0
              • LokPilot Fx V4.0
              • LokPilot Standard V1.0
              • LokPilot Nano Standard V1.0
              • LokPilot Fx Nano V1.0
              • LokPilot V3.0
              • LokPilot V3.0 DCC
              • LokPilot V3.0 M4
              • LokPilot V3.0 OEM
              • LokPilot micro V3.0
              • LokPilot micro V3.0 DCC
              • LokPilot XL V3.0
              • LokPilot Fx V3.0
              • LokPilot Fx micro V3.0
              • LokPilot Basic
              • LokPilot Basic (LA)
              SwitchPilot
              • SwitchPilot
              • SwitchPilot Servo
              • SwitchPilot Servo (MA)
              • SwitchPilot Servo (2013)
              • SwitchPilot V2.0
              • SwitchPilot Servo V2.0
              Sonstige
              • Essential Sound Unit
              • Messwagen EHG388
              • Raucherzeuger (Spur 0, G)
              • KM1 Smoke Unit
              • ESU Digital-Innenbeleuchtung
              • MBW Silberling Leiterplatte
              • Walthers ML8 Rangierlok

              4.7.1

              • Unterstützung für Essential Sound Unit
              • LokSound V4 - Dampflok (Mehrkanal), Trigger-Bedingung bei bestehenden Projekten nicht vorhanden (abhängig von Soundablauf).
              • LokSound V4 - Zustandseinstellungen -> Combobox Preset wird bei ESU Rauchgenerator nicht angezeigt.
              • LokSound V4 - Soundabläufe mit Zustandsübergänge ohne Ziel können nicht gespeichert werden.
              • Soundeditor: Zustandsübergang - bei Bedingung true / false wird Wert mit true vorbelegt.

              4.7.0

              • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
              • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
              • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
              • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
              • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
              • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
              • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
              • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
              • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
              • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
              • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
                • Bug in SUSI-Implementierung


              4.6.2

               

              • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
              • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
              • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

              4.6.1

              • Diverse Fehlerbehebungen.

              4.6.0

              • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software für Decoder der vierten Generation

              Sprache: , Datum: 13.03.18, Version: 4.7.0.

              Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

              Unterstützte Decoder

              LokSound
              • LokSound V4.0
              • LokSound V4.0 M4
              • LokSound V4.0 M4 OEM
              • LokSound micro V4.0
              • LokSound XL V4.0
              • LokSound L V4.0
              • LokSound Select
              • LokSound Select direct / micro
              • LokSound Select OEM
              • LokSound Select L
              • LokSound V3.5
              • LokSound XL V3.5
              • LokSound V3.0 M4
              • LokSound micro V3.5
              LokPilot
              • LokPilot V4.0
              • LokPilot V4.0 DCC
              • LokPilot V4.0 PX
              • LokPilot V4.0 M4
              • LokPilot micro V4.0
              • LokPilot micro V4.0 DCC
              • LokPilot XL V4.0
              • LokPilot Fx V4.0
              • LokPilot Standard V1.0
              • LokPilot Nano Standard V1.0
              • LokPilot Fx Nano V1.0
              • LokPilot V3.0
              • LokPilot V3.0 DCC
              • LokPilot V3.0 M4
              • LokPilot V3.0 OEM
              • LokPilot micro V3.0
              • LokPilot micro V3.0 DCC
              • LokPilot XL V3.0
              • LokPilot Fx V3.0
              • LokPilot Fx micro V3.0
              • LokPilot Basic
              • LokPilot Basic (LA)
              SwitchPilot
              • SwitchPilot
              • SwitchPilot Servo
              • SwitchPilot Servo (MA)
              • SwitchPilot Servo (2013)
              • SwitchPilot V2.0
              • SwitchPilot Servo V2.0
              Sonstige
              • Messwagen EHG388
              • Raucherzeuger (Spur 0, G)
              • KM1 Smoke Unit
              • ESU Digital-Innenbeleuchtung
              • MBW Silberling Leiterplatte
              • Walthers ML8 Rangierlok

              4.7.0

              • LokSound V3.5 Familie - Soundslot kann in Funktionszuordnung nicht zugewiesen werden.
              • LokSound V3 - geänderter Soundslotname wird in Combobox (Sounds) nicht angezeigt, bzw. aktualisiert.
              • LokPilot Basic, SwitchPilot - manuelle CV Eingabe fehlt.
              • LokSound V4 - schreiben der Sounddaten von einem importierten LokSound V3 Projekt nicht möglich.
              • LokPilot V3.0 DCC - öffnen oder importieren von .esu Dateien nicht möglich.
              • LokSound V4 - beim Konvertieren in ein M4 Projekt werden gesetzte Haken der Spalte Moment nicht übernommen.
              • LokPilot Nano Standard V1 - Decoderdaten schreiben nicht möglich.
              • LokSound V4 / LokPilot V4 - Decoderdaten schreiben in Kombination mit Projektkonvertierung und Firmware schreiben nicht möglich.
              • LokSound XL V4.0 - falsche Zuordnung der Soundslots beim Importieren eines .esu Projekts.
              • Nach Löschen eines Soundslots wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach Importieren eines Templates wird der Soundslotname in 'Soundslot Konfiguration' und Combobox (Sounds) nicht aktualisiert.
              • Nach dem Ändern des Soundtyp konnte beim Bearbeiten eines Zustandes im Soundablauf eine NullReferenceException auftreten.
              • Neue Firmware 4.16.9248 für LokSound Micro V4, LokSound Select direct / micro:
                • Bug in SUSI-Implementierung


              4.6.2

               

              • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
              • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
              • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

              4.6.1

              • Diverse Fehlerbehebungen.

              4.6.0

              • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software für Decoder der vierten Generation

              Sprache: , Datum: 20.12.17, Version: 4.6.2

              Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

              Unterstützte Decoder

              LokSound
              • LokSound V4.0
              • LokSound V4.0 M4
              • LokSound V4.0 M4 OEM
              • LokSound micro V4.0
              • LokSound XL V4.0
              • LokSound L V4.0
              • LokSound Select
              • LokSound Select direct / micro
              • LokSound Select OEM
              • LokSound Select L
              • LokSound V3.5
              • LokSound XL V3.5
              • LokSound V3.0 M4
              • LokSound micro V3.5
              LokPilot
              • LokPilot V4.0
              • LokPilot V4.0 DCC
              • LokPilot V4.0 PX
              • LokPilot V4.0 M4
              • LokPilot micro V4.0
              • LokPilot micro V4.0 DCC
              • LokPilot XL V4.0
              • LokPilot Fx V4.0
              • LokPilot Standard V1.0
              • LokPilot Nano Standard V1.0
              • LokPilot Fx Nano V1.0
              • LokPilot V3.0
              • LokPilot V3.0 DCC
              • LokPilot V3.0 M4
              • LokPilot V3.0 OEM
              • LokPilot micro V3.0
              • LokPilot micro V3.0 DCC
              • LokPilot XL V3.0
              • LokPilot Fx V3.0
              • LokPilot Fx micro V3.0
              • LokPilot Basic
              • LokPilot Basic (LA)
              SwitchPilot
              • SwitchPilot
              • SwitchPilot Servo
              • SwitchPilot Servo (MA)
              • SwitchPilot Servo (2013)
              • SwitchPilot V2.0
              • SwitchPilot Servo V2.0
              Sonstige
              • Messwagen EHG388
              • Raucherzeuger (Spur 0, G)
              • KM1 Smoke Unit
              • ESU Digital-Innenbeleuchtung
              • MBW Silberling Leiterplatte
              • Walthers ML8 Rangierlok

              4.6.2

               

              • Neuer Decoder "Walthers ML8" 
              • Neue Firmware 4.16.9247 für alle LokSound V4 und LokSound Select Decoder: Neue CV 179 bestimmt die Zeit von der Höchstgeschwindigkeit bis zum Stillstand, wenn logische Funktion "Dynamische Bremse" aktiv. Damit ist ein aktives Bremsen möglich.
              • Neue Firmware 1.2.1415 für LokPilot Standard und LokPilot Nano: Bugfix: CV 4 war inaktiv, wenn das virtuelle Fahrgeräusch aktiv war (Lok bremste in diesem Fall sofort, statt langsam)

              4.6.1

              • Diverse Fehlerbehebungen.

              4.6.0

              • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software für Decoder der vierten Generation

              Sprache: , Datum: 20.09.17, Version: 4.6.1

              Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

              Unterstützte Decoder

              LokSound
              • LokSound V4.0
              • LokSound V4.0 M4
              • LokSound V4.0 M4 OEM
              • LokSound micro V4.0
              • LokSound XL V4.0
              • LokSound L V4.0
              • LokSound Select
              • LokSound Select direct / micro
              • LokSound Select OEM
              • LokSound Select L
              • LokSound V3.5
              • LokSound XL V3.5
              • LokSound V3.0 M4
              • LokSound micro V3.5
              LokPilot
              • LokPilot V4.0
              • LokPilot V4.0 DCC
              • LokPilot V4.0 PX
              • LokPilot V4.0 M4
              • LokPilot micro V4.0
              • LokPilot micro V4.0 DCC
              • LokPilot XL V4.0
              • LokPilot Fx V4.0
              • LokPilot Standard V1.0
              • LokPilot Nano Standard V1.0
              • LokPilot Fx Nano V1.0
              • LokPilot V3.0
              • LokPilot V3.0 DCC
              • LokPilot V3.0 M4
              • LokPilot V3.0 OEM
              • LokPilot micro V3.0
              • LokPilot micro V3.0 DCC
              • LokPilot XL V3.0
              • LokPilot Fx V3.0
              • LokPilot Fx micro V3.0
              • LokPilot Basic
              • LokPilot Basic (LA)
              SwitchPilot
              • SwitchPilot
              • SwitchPilot Servo
              • SwitchPilot Servo (MA)
              • SwitchPilot Servo (2013)
              • SwitchPilot V2.0
              • SwitchPilot Servo V2.0
              Sonstige
              • Messwagen EHG388
              • Raucherzeuger (Spur 0, G)
              • KM1 Smoke Unit
              • ESU Digital-Innenbeleuchtung
              • MBW Silberling Leiterplatte

              4.6.1

              • Diverse Fehlerbehebungen.

              4.6.0

              • Neue Benutzeroberfläche für Soundsimulator. Anzeige interner Parameter während der Simulation


              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software für Decoder der vierten Generation

              Sprache: , Datum: 19.06.17, Version: 4.5.3

              Die Software benötigt Microsoft .NET Framework 4. Das .NET Framework wird automatisch installiert, wenn eine Internetverbindung besteht.

              Unterstützte Decoder

              LokSound
              • LokSound V4.0
              • LokSound V4.0 M4
              • LokSound V4.0 M4 OEM
              • LokSound micro V4.0
              • LokSound XL V4.0
              • LokSound L V4.0
              • LokSound Select
              • LokSound Select direct / micro
              • LokSound Select OEM
              • LokSound Select L
              • LokSound V3.5
              • LokSound XL V3.5
              • LokSound V3.0 M4
              • LokSound micro V3.5
              LokPilot
              • LokPilot V4.0
              • LokPilot V4.0 DCC
              • LokPilot V4.0 PX
              • LokPilot V4.0 M4
              • LokPilot micro V4.0
              • LokPilot micro V4.0 DCC
              • LokPilot XL V4.0
              • LokPilot Fx V4.0
              • LokPilot Standard V1.0
              • LokPilot Nano Standard V1.0
              • LokPilot Fx Nano V1.0
              • LokPilot V3.0
              • LokPilot V3.0 DCC
              • LokPilot V3.0 M4
              • LokPilot V3.0 OEM
              • LokPilot micro V3.0
              • LokPilot micro V3.0 DCC
              • LokPilot XL V3.0
              • LokPilot Fx V3.0
              • LokPilot Fx micro V3.0
              • LokPilot Basic
              • LokPilot Basic (LA)
              SwitchPilot
              • SwitchPilot
              • SwitchPilot Servo
              • SwitchPilot Servo (MA)
              • SwitchPilot Servo (2013)
              • SwitchPilot V2.0
              • SwitchPilot Servo V2.0
              Sonstige
              • Messwagen EHG388
              • Raucherzeuger (Spur 0, G)
              • KM1 Smoke Unit
              • ESU Digital-Innenbeleuchtung
              • MBW Silberling Leiterplatte

              4.5.3

              • Neue Firmware für LokSound V4, LokPilot V4: 4.15.9246, LokPilot Standard: 1.2.1408 und Digital-Innenbeleuchtung: 1.0.1461.
                • Unterstützung für Consist Control Befehle via Broadcast.
                • "Drive Hold" Funktion für LokPilot Decoder.
              • LokSound 3 Soundslot Namen wurden in der Funktionszuordnung falsch angezeigt.
              • Unterstützung für Bachmann MK2F.
              • Soundslot funktionierte nicht für Additional Sounds bei LokSound Select.
              • Darstellungsprobleme bei benutzerdefinierter Skalierung / Großer Schrift behoben.
              • Probleme beim Sound Schreiben mit neueren LokSound V4.0 Decodern behoben.

              4.5.2

              • Manuelle CV Eingabe wurde bei Decodern ohne CV angezeigt
              • Einige LokSound V3.0 M4 Dateien zeigten beim Öffnen den Konvertierungsdialg an, anstatt das Projekt zu öffnen.
              • Firmware Version 1.0.1460 für MBW Silberling.
              • Virtueller Führerstand und CVs lesen / schreiben werden während der Decoderprogrammierung deaktiviert.
              • Name von SoundSlot 2 bei LokSound Select Projekten wurde nicht richtig angezeigt.
              • Verhalten der Tastaturbedienung von Momentfunktionen im virtuellen Führerstand korrigiert.
              • LokPilot Nano FX Firmware 1.2.1407: Unterstützung für Motorola Protokoll.
              • Gesellschaftswagen WGye Firmware 4.15.9243: Speicherung der aktuellen Lautstärke.
              • Formatierung des Merkblatts für lange Decoderbeschreibung angepasst.

              4.5.1

                • Ausgangskonfiguration Roco Kupplung wurde bei LokPilot V4.0 DCC nicht angezeigt.
                • Firmware Version 1.2.1405 für LokPilot Standard Nano und LokPilot Standard Nano Fx.

              4.5.0

              • Virtueller Führerstand übernimmt Momentfunktion Einstellungen des aktuellen Projekts.
              • Soundauswahl CV wird jetzt auch in der Soundslot Liste dargestellt.
              • Fehler in der Soundslotvorschau bei LokSound Select behoben
              • Zustände im Soundablauf können jetzt am Raster ausgerichtet werden
              • Kommentare zu Soundablauf hinzugefügt.
              • Größe von Start- und Endzuständen ist jetzt änderbar.
              • Einfügen im Soundablauf berücksichtigt nun die aktuell dargestelle Position.
              • Erweiterte Decoderinformationen zeigen jetzt auch die Größe des Flash Speichers an.
              • esux Dateien von nicht-aktualisierbaren Decoder konnten nicht geöffnet werden.
              • LokSound Firmware 4.15.9240: Last- und Leerlaufbetrieb.

              4.4.24

              • Darstellung von Soundslot- und Ausgangskonfiguration verbessert.
              • Darstellung der Funktionssymbolde des aktuellen Projekts im virutellen Führerstand.
              • In der Soundslotsimulation wird jetzt der aktive Zustand hervorgehoben.
              • Probleme mit "Geändert" Status behoben.
              • Verbesserte Kompatibilität mit LokSound XL V3.5 (Piko Version)
              • Neue Firmware für ScaleTrains Tenderlight und Digital-Innenbeleuchtung

              4.4.23

              • Fehler behoben, der beim Firmwareupdate zu einer ungültigen Konfiguration führen konnte.

              4.4.22

              • Fehler behoben der beim Update eines LokSound Select Decoders von Firmware Version 4.14.9202 oder 4.14.9217 zu einer falschen Decoderkonfiguration führte.

              4.4.21

              • Neue RailComPlus-Lokbilder (für Mobile Control II) hinzugefügt.
              • LokPilot V3.0 FX Firmware Version korrigiert.
              • LokPilot V3.0 RailCom Einstellungen korrigiert.
              • Lokadresse wird jetzt im Merkblatt abgespeichert.
              • Fehler "Decoderversion n/a wird nicht unterstützt" behoben.
              • Automatische anpassung des Projekttyps auf den Zieldecoder. (Kann unter Einstellungen -> Automatische Decodertypanpassung deaktiviert werden.)
              • Unterstützung für Scale Trains Tender Light.
              • Unterstützung für Gesellschaftswagen WGye
              • Unterstützung für LokPilot Standard Nano V1.0

              Mehr Informationen

            • LokProgrammer PC-Software

              Sprache: , Datum: 13.09.11, Version: 2.7.9

              Unterstützt werden:
              LokPilot / LokPilotXL
              LokPilotDCC / LokPilotXL DCC
              LokPilot M4
              LokPilot micro
              LokPilot Basic
              LokPilot V2.0 / LokPilotDCC V2.0
              LokPilot V3.0 / LokPilotDCC V3.0
              LokPilot ROCO
              LokPilot V3.0 OEM
              LokPilot V3.0 "Trix" LokSound2
              LokSound3
              LokSound V3.5
              LokSound V3.5 "Trix"
              LokSound micro
              LokSoundXL V1.2
              LokSoundXL V2.0
              LokSoundXL V2.1
              LokSoundXL V3.0
              LokSound V3.0 M4 LokSoundXL V3.0 M4
              mfx Sounddecoder von Märklin
              mfx Sounddecoder XL von Märklin
              SwitchPilot SwitchPilot Servo

              Mehr Informationen

            • Release Notes

              Sprache: , Datum: 17.03.11, Version: 2.7.9

              Release Notes für LokProgrammer Software V2.7.9

              Mehr Informationen

            LokSound Template Pack

            • Geräuschbibliothek für LokProgrammer ab Version 4.4.24

              Sprache: , Datum: 20.09.17, Version: 1.9

              Installieren Sie diese Sammlung von Geräuschen, um zu den von uns angebotenen Soundprojekten weitere Pfeifen, Hörner, Glocken, Bahnhofsdurchsagen usw. hinzufügen zu können. Im LokSound Template Pack sind alle diese Geräusche übersichtlich geordnet und mit einem Mausklick anwendbar. Das LokSound Template Pack funktioniert für LokSound V4.0 Decoder ab der LokProgrammer Software 4.2.24.

              Mehr Informationen

            USB Treiber

            • USB Treiber für Windows XP

              Sprache: , Datum: 12.04.10, Version: 1.1.0

              Windows XP-Treiber für das mit dem LokProgrammer 53450 ausgelieferte USB Adapterkabel.

              Mehr Informationen

            • USB Treiber für FTDI Chip für Windows XP / Vista / 7 / 8.

              Sprache: , Datum: 07.12.12, Version: 1.1.0

              Windows XP / Vista / 7 Treiber für das mit dem LokProgrammer 53451 ausgelieferte USB Adapterkabel. Dieser Treiber ist für Kabel mit FTDI-Chipsatz. Dieser Treiber wird für Windows 7/8 aufwärts nur benötigt, wenn der eingebaute Treiber Probleme macht. VOR der Installation bitte das Kabel vom Rechner abziehen. Danach wieder anstecken. Es werden Administratorrechte benötigt.

              Mehr Informationen