RailCom® Sendemodul

Damit die RailCom® Positionserkennung funktionieren kann, muss ein RailCom®-fähiger Decoder verwendet werden.  Wenn Sie Ihre älteren Decoder nicht durch einen modern ESU V4 Decoder tauschen können oder möchten, ist das RailCom Sendemodul ideal: Dieser kleine Sender wird zusätzlich zum eigentlichen Lokdecoder in eine Lok oder einzeln in einen (Steuer)wagen eingebaut und einfach an die Gleiskontakte der Lok angelötet. Dank seiner kleinen Abmessungen von nur 11,0 x 9,0mm passt er in fast alle Loks und kann danach wie jeder andere DCC-Decoder programmiert werden.  Selbstverständlich beherrscht das Modul 2-stellige und 4-stellige Adressen.

Mit einer ESU ECoS können Sie auf diese Weise RailCom® auch in Verbindung mit (älteren und neueren) Märklin® mfx®-Decoder benutzen: Die ECoS wird dieVerbindung zwischen RailCom Sendemodul und dem Lokdecoder zentralenseitig herstellen können.

Bestellinformationen

  Art.Nr. Beschreibung Lftm
  54680 RailCom® Sendemodul, mit Anschlussleitungen, 5 Stück Packung